Start und Aktuelles

Hunde sind meine Passion und ich liebe was ich tue

 

Kennst du das auch ?

 

Es gibt Mensch-Hunde-Teams, die sich wortlos verstehen, ohne zerren, zwicken, schreien und unfaire "Hilfsmittel".

 

Stelle dir vor: Das kannst du auch !

 

Lerne wieder entspannt mit deinem Hund spazieren zu gehen, stressfrei anderen Hunden zu begegnen, mit lockerer Leine zu laufen.

Lerne deinem Hund, wie er sich zu Hause und auf den Gassigängen verhalten soll.

Zeige deinem ängstlichen Hund, wie er der Welt wieder freudig begegnen kann.

Erkenne die Ursachen für die Aggressivität deines Hundes und hilf ihm, sich friedlich und gelassen zu verhalten.

Lerne deinem Welpen alles Wichtige für sein zukünftiges Leben.

 

Lerne, deinen Hund zu verstehen - werdet ein Team !

 

 

Oder gibt es größere Verhaltensprobleme und Du weißt nicht mehr weiter ?

Vielleicht hast Du einen Hund aus dem Tierschutz übernommen oder Dein Hund hatte traumatische Erlebnisse?

 

Wir arbeiten zusammen an der Lösung der Probleme - mit einem Training, das individuell auf dich und deinen Hund abgestimmt ist, völlig ohne Gewalt, denn Gewalt hat in meinem Training und meinen Therapien nichts zu suchen !

 

Vereinbare einen Termin und starte mit mir

 

euer gewaltfreies Training auf der Basis positiver Verstärkung nach dem Prinzip der Natur !

 

 

Aktuelle Tipps für Silvester

 

Jedes Jahr aufs Neue sind unsere Hunde dem Trubel um den Jahreswechsel ausgesetzt. Hektik, laute Knall- und Zischgeräusche, wilde Blitzlichter am ganzen Himmel und "ihre Menschen" die sich plötzlich völlig komisch und unberechenbar benehmen, laut lachen, schreien, sich "anfallen" (umarmen) und sich komisch verhalten.

Dies ist aus Hundesicht nicht zu verstehen und verunsichert die meisten Hunde bis hin zur ernsthaften Silvesterpanik, die sich auch in eine allgemeine Geräuschangst ausweiten kann.

 

Um euren Vierbeinern durch diese Zeit helfen, gibt es hier ein Paar Tipps für die "leichteren Fälle" -

für die "schweren Fälle" der Silvesterangst wendet euch bitte rechtzeitig an euren Tierarzt:

 

Hier nun einige Tipps:

 

1. Achtet darauf, dass auch vor der Silvesternacht schon geknallt wird. Gassigänge sollten auf das nötigste beschränkt werden und in Gebieten stattfinden, wo dem Hund kein Knaller vor die Füße fallen kann.

 

2. In der Silvesternacht sollte euer Hund nie alleine gelassen werden. Eure Anwesenheit bietet dem Hund Schutz und Sicherheit.

 

3. Den Hund nicht mit auf laute Feiern zu nehmen versteht sich von selbst.

 

4. zu Hause alle Fenster, Vorhänge und Rollos schließen.

 

5. Bevor es draußen los geht mit der Knallerei und der Hund sich unruhig verhält könnt ihr ihm einen Rückzugort anbieten (eine Box oder einen Tisch mit Decken abgedeckt/ bitte vorher trainieren). Hier könnt ihr Kauspielzeug oder Leckerli auf eine kuschelige Decke legen. Die meisten Hunde nehmen dies gerne an, da sie sich in einer Höhle sicher fühlen. Bitte bleibt daneben sitzen und zeigt eurem Hund, dass ihr für ihn da seid, bitte nicht bedauern, wenn er Angstverhalten zeigt, sondern ihm souverän vermitteln, dass ihr ihn beschützt. Wenn er Berührungen zulässt könnt ihr ihn gerne halten oder leicht massieren, bis er sich entspannen kann.

 

6. Sollte sich euer Hund irgendwo verkriechen, versucht bitte nicht, ihn aus seinem Versteck zu zerren, sondern setzt euch einfach dazu und zeigt ihm, dass ihr da seid.

 

7. Verhaltet euch bitte ruhig - je mehr Ruhe man selbst ausstraht, desto schneller kann sich auch euer Hund beruhigen (Stimmungsübertragung)

 

8. AUF KEINEN FALL DEN HUND MIT NACH DRAUßEN IN DIE SILVESTERKNALLEREI NEHMEN !!!!

 

9. Bitte denkt daran, dass auch nach Silvester noch Böller gezündet werden und euer Hund eventuell immer noch von der Silvesternacht verstört ist. Also Gassigänge bitte wieder kurz halt und in ruhigeren Gebieten gehen.

In enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit

der Hundeschule Helgas Hundeteam,

der Tierarztpraxis Dr. Anja Gold in Rattelsdorf

der mobilen Hundephysiotherapie von Ulla Zillig und

der BARF-Ernährungsberatung von Debbie Ferdinandus

bieten wir dir auf Wunsch die Möglichkeit einer ganzheitlichen Beratung.

 

(Entsprechende Links findest du unter Links und Infos.)

Jeder Hund ist einzigartig

 

Darum ist der Trainingsplan im intensiven Einzeltraining so individuell wie du, dein Hund und euer gewünschtes Trainingsziel.

In der Gruppe

macht das Lernen oft viel mehr Spaß

komm mit

auf unsere Erlebnistouren

 

Einzeltraining

 

Schwerpunkte

Verhaltenstsberatung und

Teamcoaching Mensch-Hund

 

erfahre mehr

Gruppenkurse

 

In enger Zusammenarbeit mit der Hundeschule "Helgas Hundeteam" findest du hier verschiedene Kursangebote für Welpen, Erwachsene und Senioren

 

Erlebnistouren

 

Besuche mit uns in kleinen Gruppen Wildparks oder

erlebe zusammen mit deinem Hund kleine Abenteuer auf Waldspaziergängen.

 

 

„Hunde kommen in unser Leben, um zu bleiben.

 

Sie gehen nicht fort, wenn es schwierig wird, und auch,

wenn der erste Rausch verflogen ist, sehen sie uns noch

immer mit genau diesem Ausdruck in den Augen an.

 

Das tun sie bis zu ihrem letzten Atemzug.

 

Vielleicht, weil sie uns von Anfang an als das sehen, was wir wirklich

sind: fehlerhafte, unvollkommene Menschen.

Menschen, die sie sich dennoch genau so ausgesucht haben.

 

Ein Hund entscheidet sich einmal für den Rest seines

Lebens. Er fragt sich nicht, ob er wirklich mit uns alt

werden möchte.

 

Er tut es einfach.

 

Seine Liebe, wenn wir sie erst verdient haben, ist absolut.“

 

(Picasso)

 

Silvia Walter

 

geprüfte Hundetrainerin nach § 11 Tierschutzgesetz

zertifizierte Hundepsychologin nTR

Kontakt

96250 Ebensfeld

0162 / 19 18 385

© Copyright. Silvia Walter